Jahresfeier Turngau Neckar-Teck

Turngaupräsidentin Renate Weber hatte ihre Mitarbeiter/innen zur Jahresfeier ins Restaurant Flair in Denkendorf eingeladen. Bei einem Sektempfang begrüßte sie ihre Gäste und bedankte sich für die gute und erfolgreiche Zusammenarbeit im Jahr 2017.Vor dem gemeinsamen Essen trug Horst Packmohr, Ehrenpräsident und Kulturreferent, heitere mundartliche Texte vor. Nach dem Essen nahmen Renate Weber und Vizepräsident Willi Kretzer einige Ehrungen für verdiente Mitarbeiter vor. Horst Richter (TSV Denkendorf) als Turnwart Turnspiele und Martin Billerbeck (TV Nellingen) als Turnwart Gerätturnen männlich wurden mit dem Gauehrenbrief des Turngaues Neckar-Teck geehrt. Horst Richter erhielt außerdem einen gläsernen Faustballspieler überreicht. Als Anerkennung ihrer Tätigkeiten wurden Ehrenpräsident und Kulturreferent Horst Packmohr (SPV 05 Nürtingen) und Willi Kretzer (TV Nellingen) und seine Ehefrau Brigitte mit Geschenken bedacht. Willi Kretzer bedankte sich danach bei Turngaupräsidentin Renate Weber (TSV Berkheim) und ihrem Ehemann Gerhard Weber für ihre fast zweijährige erfolgreiche Tätigkeit für den Turngau. Zum Abschluss wurde Jasmin Schüler (TSV Berkheim), der Geschäftsstellenleiterin des Turngaues, für ihre Turngauarbeit gedankt. Alle erhielten mit dem Dank ein Geschenk übereicht. Im Verlauf des Abends trug Horst Packmohr weitere humorvolle mundartliche Texte vor und sorgte damit für Heiterkeit unter den Teilnehmern.
Horst Packmohr hatte für Renate Weber und Jasmin Schüler noch eine Überraschung bereit. Er überreichte beiden eine „Ofenplatte“ mit dem Motiv der 4 F in der Mitte, die von weiteren Motiven umrahmt werden. Die Platte hatte einst Ehrenvorsitzender Gerhard Tews zu einem runden Geburtstag vom Turngau geschenkt bekommen und hing an der Hauswand von Tews Haus. Nach dem Tod der Witwe Elfriede Tews über reichte der Sohn Volker Tews die angewitterte Platte Horst Packmohr. Dieser ließ sie abstrahlen und neu beschichten und überreichte sie nun wieder dem Turngau. In der Turngaugeschäftsstelle in Stuttgart ist die Platte mit den 4 F nun Zeichen der turnerischen Arbeit des Turngaues Neckar-Teck 1847 e.V.

Horst Packmohr
15.01.2018