Marina Erb

Württ. Meisterschaften im Ropeskipping: Luna Kosic und Maria Erb gewinnen mit grandioser Leistung

Ein erfolgreicher Wettkampftag liegt hinter den Rope Skippern des Turngaus Neckar-Teck. Am 5. Februar fanden in der Sechtahalle beim FC Röhlingen die württembergischen Einzelmeisterschaften im Rope Skipping statt.

Insgesamt waren 80 Sportler aus 8 Turngauen gemeldet, die sich im Vorfeld bei den jeweiligen Gaumeisterschaften qualifiziert hatten.

Der TB Neckarhausen war mit Maria Erb, Finja Kalmbach und Luna Kosic angereist. Vom TV Unterboihingen waren Lina Gehring und Tanja Ludwig am Start.

Ausgesprungen wurde die Meisterschaft aus der Kombination der Disziplinen 30 Sekunden Speed, 180 Sekunden Speed und einem Freestyle über 75 Sekunden.

Luna Kosic startete im größten Teilnehmerfeld in der Altersklasse der 14- und 15-jährigen. 100 % fokussiert auf die Verteidigung ihres Titels begann sie mit herausragenden 85 Sprüngen in der 30 sek Speed Disziplin, gefolgt von 412 Sprüngen in 180 sek Speed. Ihren Freestyle präsentierte Luna von Anfang an temporeich, gepaart mit vielen Turnelementen und einem sehr hohen Kreativitätslevel, so dass sie den Württembergische Meistertitel souverän mit neuem Rekordergebnis von 1511 Punkten „erspringen“ konnte.

Maria Erb, Finja Kalmbach und Lina Gehring traten in der Altersklasse der 16 - 18-jährigen an. Maria zeigte von Anfang an, dass sie sich an diesem Tag den Titel holen möchte. Mit 81 Sprüngen in 30 sek Speed, 407 Sprüngen in 180 sek Speed und einem Freestyle, der die Zuschauer fesselte, verdiente sie sich mit 1481 Gesamtpunkten den 1. Platz. Finja erreichte durch einen starken Freestyle mit einem Lächeln im Gesicht (Ausdruck, Blickkontakt zu den Kampfrichtern werden ebenfalls bewertet) Platz 5. Lina konnte sich mit 78 Sprüngen in 30 sek Speed in der Overall-Wertung im Mittelfeld auf Platz 9 positionieren und war glücklich nach einigen Jahren Pause im Einzelwettkampf wieder dabei zu sein.

Tanja Ludwig startete in der Altersklasse 30+ und belegte mit 1064 den zweiten Platz. Sie freute sich, dass sie nach 25 Jahren beim Rope Skipping noch immer Spaß am Wettkampf hat.

Bei den Rahmenwettkämpfen Double Under- und Triple Under-Cup, konnten sich die Skipper zusätzlich anmelden. Hier erzielten Maria Erb (81) und Luna Kosic (80) den 1. Platz im Wettkampf der Doppeldurchschläge. Luna hat damit die Qualifikation für den DU-Cup auf Bundesebene erreicht. Maria gewann außerdem den Triple Under-Cup (Seil pro Sprung dreimal durchziehen) mit hervorragenden 113 Sprüngen gefolgt von Finja Kalmbach mit 106 Sprüngen, so dass beide beim TU-Cup auf Bundesebene starten dürfen. Die Rahmenwettkämpfe auf Bundesebene finden zeitgleich mit den Deutschen Meisterschaften und dem Bundesfinale am 18./19. März 2023 in Idar-Oberstein statt. Die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft sicherten sich die Skipperinnen Luna und Maria. Mit ihrem Ergebnis hätten sie letztes Jahr die Deutsche Meisterschaft gewonnen bzw. die Bronzemedaille geholt. Finja hat die Teilnahme am Bundesfinale erreicht.  Immer unterstützt durch ihre Trainerin Ulla Salomon freuen die drei sich schon heute auf einen spannenden Wettkampf im März.

Text: Tanja Kosic. Bilder: Matthias Kalmbach

Luna Kosic beim Freestyle – erfolgreiche Titelverteidigung

weitere News

Rückblick Gauturntag 2024

Der diesjährige Gauturntag fand am 19.4. im Waldheim, Zollberg statt. Nach der Eröffnung durch die TG Präsidentin wurde den verstorbenen Mitgliedern...

Weiterlesen

Dance Battle 2024

Am vergangenen Samstag fand der diesjährige Dance Battle, des Turngau Neckar-Teck, in der Turn- und Festhalle in Oberlenningen statt.

Der Dance...

Weiterlesen

Wieder Teilnehmerrekord!

Am vergangenen Samstag fand in Denkendorf rund um die Albert-Schweizer-Schule der Mehrkampftag des Turngaus Neckar-Teck statt. Mit über 400...

Weiterlesen