Ehrenmitglied Martin Häfner verstorben

Am 21. Oktober verstarb Ehrenmitglied Martin Häfner im Alter von einundneunzig Jahren. Das Ehrenmitglied des Turngaues Neckar-Teck engagierte sich über Jahrzehnte mit großem Engagement im Kinder- und Jugendbereich des Turnens in Verein, Turngau, Schwäbischer Turnerbund und darüber hinaus. Es folgten viele Jahre der Erwachsenenarbeit in vielfältigen Aufgabenbereichen des Turnens. Sein umfassendes Können und Wissen brachte er als Kinderturnwart (1950-1952), Jugendturnwart (1954-1955), Jugendwart (1955-1972) und Oberturnwart (1956-1978) im Turnverein Hochdorf ein. Im Turngau Mittlerer Neckar war er Jugendwart (1959-1964). Nach der Fusion der beiden Turngaue Mittlerer Neckar und Teck-Neuffen 1973 übernahm er das Amt des Gaujugendwartes (1973-1977), ehe er schließlich das Amt des Gauoberturnwartes (1977-1984) bekleidete. Aus persönlichen Gründen musste er das Amt aufgeben und wurde Beisitzer im Turngauausschuss (1984-1986). Schließlich betreute er kommissarisch und später als gewählter Turnwart das Fachgebiet Orientierungslauf und Orientierungswandern (1985-1996) im Turngau Neckar-Teck. Außerdem war er im Schwäbischen Turnerbund Jugendpresseobmann des Landesjugendturnausschusses (1958-1964) und Beisitzer im kleinen Landesjugendausschuss (1962-1972). Für fast 50 Jahre Ehrenamt in Turnen und Sport erhielt er höchste Ehrungen der Turn- und Sportverbände. Er selbst war aktiver Mehrkämpfer und Orientierungsläufer. Der Turngau Neckar-Teck wird Martin Häfner ein ehrendes Andenken bewahren.

weitere News

Ergebnisse 2019

Hier geht es zu den aktuellen

Weiterlesen